Anette Hentrich


tastBOX / Ausstellungstool

Idee und Konzept visuelle Gestaltung Prototypenbau Ausstellung

Tasten bedeutet die Gegenständlichkeit von Dingen zu begreifen, Oberflächen und Formen zu erspüren. Ist die Benutzung von Touch-Screens nicht auch ein Ertasten von Informationen? Zeigefinger drauf und schon ist die Information da und genauso schnell kann sie auch wieder weg sein. Basierend auf der Technik des Ertastens habe ich ein Ausstellungstool entwickelt, eine Art analogen Touch-Screen, eine tastBOX.

Sie verbirgt Informationen hinter einer scheinbar weißen Oberfläche. Sobald der Besucher interagiert und mit den Fingern den Inhalt der befüllten PVC-Kissen bewegt, entdeckt er im Hintergrund eine visuelle Ebene. Dabei kann jeder auf seine eigene, intuitive Entdeckungsreise gehen und sich aktiv mit der tastBOX auseinander setzen.

Betreuung

Prof. Stefan Korschildgen und Prof. Philipp Teufel
Umsetzung Ausstellungstool mit Unterstützung von Schultes Wien

Ausstellungen

„ Schall und Rauch“ und “edi1st”

Fotos

Gülsah Edis
Prof. Philipp Teufel

Studio Schultes Wien Umsetzung Ausstellungstool, PVC-Oberfläche
Konstruktion Leuchtkasten und Rahmen