Anette Hentrich


O.A.S.E. / Orientierungssystem

Idee und Konzept Vorentwurf und Entwurf Ausführung Ausschreibung und Vergabe Betreuung Realisation

für Arbeitsgemeinschaft Silvia Pappa_UKW Innenarchitekten, Düsseldorf

Informations- und Orientierungssystem für ein Lehrgebäude

Auf dem Universitätsgelände der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wird momentan die O.A.S.E. eingerichtet. Ab Spätsommer 2011 wird sie zum Lern- und Kommunikationszentrum für Medizinstudenten und zur Fachbibliothek der Medizinischen Fakultät. Sie präsentiert sich in einer sehr signifikanten Hülle, fast wie eine Skulptur. Das Spiel der Fassade erinnert an ein kapillares Netzwerk. Im Innenraum gliedern zwei grüne Zylinder die Geschosse. Jede Etage wechselt entsprechend ihrer Funktion zwischen offenen, kommunikativen Flächen und geschlossenen konzentrierten Lernbereichen.

Das Orientierungssystem ist in seiner Materialität sehr stark reduziert. Glasflächen sind mit transluzenter Folie bespielt und Sichtbetonflächen in Weiß. Einige Elemente des Systems sind in Anlehnung an Architektur und Innenarchitektur kreisförmig – Richtungshinweise, Piktogramme, Raumbezeichnungen und Auflaufschutz.

Architektur und Innenarchitektur

HPP Hentrich-Petschnigg&Partner
Arbeitsgemeinschaft Silvia Pappa_UKW Innenarchitekten

Planungszeit

Konzeption und Entwurf 10/10-03/11
Ausführung und Fertigstellung noch offen

O.A.S.E. Baustelle im Mai 2011
Ansicht Haupteingang Gebäudebezeichnung und Typografie-Überlagerung von Außen- und Innenraum
Bemusterungstermin Schablonieren auf Sichtbeton
Wandabwicklung Foyer Geschossübersicht und Geschosszahl
Wandabwicklung Café Beschriftung grüner Zylinder, Richtungshinweis und Auflaufschutz (v.l.n.r.)